Austrian Sports quer rgb

World Grand Prix Rom

a0589c93 4908 4184 ae9e 828e71761341

Taekwondo World Grand Prix in Rom: Marlene Jahl unterliegt nach engem Kampf und starker Leistung ihrer russischen Kontrahentin mit 2:3. Somit Platz 17 für die österreichische Starterin im Damen - Schwergewicht unter den 32 aktuell besten Sportlerinnen der Welt in dieser Kategorie.
 

Digitalisierung ÖTDV

61799879 2230332277082493 3280139014413221888 o

Auch beim ÖTDV schreitet die Digitalisierung in großen Schritten voran. Regelmäßig werden in Arbeitsgruppen mögliche Verbesserungen und technische Möglichkeiten zur Kosteneinsparung, Prozessoptimierung und vereinfachten Turnier- und Mitgliederverwaltung besprochen.
Vergangenen Freitag kamen dazu die Vertreter der WT und des GMS Systems zu Besuch zum ÖTDV Team, wo es globale Ausblicke und Hilfestellungen gab, wohin mittelfristig die Reise gehen kann. Des weiteren wurden Ideen und Angebote der Firma Sportsdata vorgestellt und evaluiert. 
In den kommenden Wochen werden dazu noch weitere Details folgen.

Für Interessierte gibt es hierzu schon vorab den Link zur GMS App, welche mittel GAL/GOL Login verwendet werden kann.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sc.mobile

Staatsmeisterschaften

Liebe Vereine,

 
die Österreichischen Meisterschaften und Nachwuchsmeisterschaften (LK2) werden heuer von 12.-13. Oktober 2019 stattfinden. Samstag findet Kyorugi und Sonntag Poomsae statt.
 
Für das Turnier wird noch ein Ausrichter gesucht.
 
Interessierte können sich bis spätestens 15. Juni an das Generalsekretariat wenden.
 
Vielen Dank.
 
mit sportlichen Grüßen
 
----------------------------------
Mag. Martin Danler
Generalsekretär
 
Österreichischer Taekwondo Verband
Au 15, 6134 Vomp
 
ZVR 012244781
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abstimmungen Bundesinstitutionen

cb520556 1f40 48a9 bd27 6ad86947a6c5

Zur Weichenstellung für die Zukunft fanden die vergangenen Tage zahlreiche Abstimmungen zwischen ÖTDV Vertretern und Bundesinstitutionen statt. So konnte u.a. die Verlängerung des Heeressportlers Aleksandar Radojkovic bis Ende 2020 fixiert werden, trotz Streichung eines Drittels aller HSZ Plätze. Außerdem wurden mit der Bundessport GmbH und Bundessportakademie Konzepte und Zukunftsplanungen besprochen, sowie mit Vertretern der Unisport Abteilung für die kommenden Turniere (Universiade, etc.) sämtliche Details abgestimmt.

Taekwondo World Championships 2019 Manchester

1dfc2653 0c4d 45ea 8404 bfa506dba395

60400352 2281495698593316 2524914559244828672 n

60349953 10214412809099636 7502573907740721152 o


Nach den 6 gewonnenen Medaillen auf Weltranglistenturnieren in den vergangenen Monaten machte sich das ÖTDV Team mit guten Erwartungen auf den Weg ins britische Manchester, wo die heurigen Weltmeisterschaften stattfanden. Vor tollem Publikum und breitem Medieninteresse wurden hier die Titelkämpfe der Weltbesten, wenngleich zahlreiche Sportler kein Visum erhielten, unter toller Organisiation und bunter Show abgehalten.
Das österreichische Team mit Marlene Jahl, Christina Schönegger und Aleksandar Radojkovic zeigte auch wieder, dass es phasenweise auf dem Niveau mithalten kann, jedoch fehlte allen Dreien die nötige Konsequenz, Abgebrühtheit und das Quäntchen Glück.
Marlene zeigte gegen die spätere WM Dritte aus Kroatien eine Weltklasseleistung über 2 Runden und führte schon souverän, musste sich am Ende jedoch durch einige Treffer geschlagen geben. Christina Schönegger und Aleksandar Radojkovic waren durch Magenprobleme etwas gehandicapt und blieben etwas unter ihren Möglichkeiten, trotz rundenweiser guter Leistungen. Die beiden müssten sich ihren Gegnern aus den Philipinen und Andorra geschlagen geben. Sowohl bitter als auch erfreulich ist die Tatsache, dass in der Klasse Herren -80 KG der Vizeweltmeister aus Griechenland von Radojkovic vor wenigen Wochen schon besiegt wurde.

Endresulate:

Marlene Jahl, Damen +73 Kilogramm: Platz 17
Christina Schönegger, Damen -53 Kilogramm: Platz 33
Aleksandar Radojkovic, Herren -80 Kilogramm: Platz 33

Trotz der Erstrundenniederlagen konnte das Team weitere Erfahrung für die Zukunft sammeln und wir sind uns sicher auch bald wieder über Medaillen berichten zu können.
Nun richtet sich der Fokus für die Sportler auf die kommenden Weltranglistenturniere, sowie auf die Grand Prix Serie für Marlene Jahl.


http://www.worldtaekwondo.org/wp-content/uploads/2019/05/Results-%E2%80%93-Day-4-%E2%80%93-Manchester-2019-WTC.pdf

WT General Assembly in Manchester

60018311 2199609176821470 1580303173266964480 o

Im Rahmen der Weltmeisterschaften in Manchester, vertreten ÖTDV Präsident Dr. Reza Zadehmohammad und Sportdirektor Ramin Rey Österreich bei der General Assembly der World Taekwondo.

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag

8:00 - 12:00

+43 5242 71 2 94