Bundes Sport GmbH quer RGB   Sport Austria Logo transparent 
         

European Senior championships Sofia

 
171995244 10219560766315349 4907885487691730231 n
 
Resümee der Europameisterschaft in SofiaResümee der Europameisterschaft in Sofia

Trotz der Covid-Pamdemie konnten sich unsere Athleten in den vergangenen Monaten optimal auf dieses Großturnier vorbereiten und gingen hochmotiviert an den Start. Man konnte sehen, dass sich auch Sportler aus anderen Nationen, trotz Krise, auf höchstem Level vorbereitet haben, und so war das Niveau bei dieser EM ein sehr hohes.

Am letzten Tag schaffte Marlene Jahl in der Klasse +73 kg zwei wichtige Kämpfe für sich zu entscheiden. Der Weg ins Finale wurde jedoch durch die 3-fache Weltmeisterin Bianca Walkden gestoppt. Nach einem beherzten Kampf konnte sich Walkden durchsetzen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns mit Marlene über den hervorragenden 3. Platz bei dieser EM.

Aleksandar Radojkovic erreichte mit einem gewonnenen Kampf den 9. Platz und konnte ebenso wichtige Ranglistenpunkte auf sein Konto verbuchen.
Alle anderen österreichischen Sportler, kamen, trotz guter Leistung, nicht über die Vorrunden hinaus.

Herzlichen Dank an das gesamte Trainerteam und Organisatoren für die gute Leistung und hervorragende Zusammenarbeit. 
Am 7. und 8. Mai findet -wieder in Sofia- die Olympiaqualifikation für unseren Olympiakader (Jahl, Schönegger, Peer und Radojkovic) statt. Die Athleten werden sich bis dahin weiter optimal für dieses wichtige Turnier vorbereiten, und Erkenntisse dieser Europameisterschaft mit ins Training einfließen lassen. 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg Anfang Mai in Bulgarien!

Europameisterschaft

168708612 3846520332130338 6529481940923984870 n

 

Senioren EM in Sofia!
Vom 08. bis 11. April finden in Sofia/Bulgarien die Taekwondo Europameisterschaften statt.
Unsere Athleten sind optimal vorbereitet und hochmotiviert für ihren kommenden EM Einsatz.
Wir wünschen dem gesamten EM Team viel Erfolg.

Sofia Open

158273725 3767149140067458 1504617359478267254 o
Trotz langer Wettkampfpause waren unsere Olympiakader-AthletInnen bei den Ramus Sofia Open erfolgreich.
Marlene Jahl (+73kg) kann sich in ihrem Auftaktkampf gegen Norwegen klar durchsetzen, unterliegt dann aber im Semifinale gegen eine starke Lorena Brandl aus Deutschland >> Bronze 🥉
Christina Schönegger (-49kg) ist ihrer Auftaktgegnerin aus Bulgarien deutlich überlegen, verliert im Medaillenkampf nur knapp gegen die Britin Madison Moore. >> 5. Platz
Aleks Radojkovic (-80kg) nach Siegen über Bosnien und Deutschland (den 2-fachen Weltmeister Tahir Gülec) unterliegt Aleks erst im Kampf um die Medaille gegen Jordanien. > 5. Platz
Für Marlene und Aleks geht es von Sofia gleich weiter in die Türkei wo nächste Woche die Turkish Open stattfinden.

Turkish Open 2021

159039478 3774421539340218 4904291874080762194 n
Marlene Jahl gewann die Bronzemedaille beim G1-Turnier Turkish Open in Istanbul. Nach Freilos als Bestgesetzte in der ersten Runde, gewann sie das Viertelfinale gegen eine junge Türkin vorzeitig mit 28:8. Im Halbfinale verlor sie nach hartem Kampf gegen die Vertreterin des spanischen Nationalteams. Nach Bronze am Wochenende in Sofia war das die zweite Medaille bei einem Weltranglistenturnier innerhalb weniger Tage. Am Freitag startet unser zweiter Vertreter Aleksander Radojkovic in der Gewichtsklasse - 80kg in Istanbul.
Herzlichen Glückwunsch.

Poomsae Kadertraining

145590495 3676707975778242 1575381085032918907 o
Nach Genehmigung des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, traf sich der ÖTDV Poomsae Kader nach langer Zeit im BSFZ Obertraun.
Die Sportler*innen, die alle mit negativen Testergebnis eintrafen, testeten sich erneut im Laufe des Trainingslagers, um jegliches Risiko auszuschließen.
Aus dem Trainerstab waren Stützpunkttrainer Gerhard Heßl und Martin Seelos, sowie Technischer Direktor Raimund Vaseghi vor Ort.
Bundestrainer Kim konnte - aufgrund der aktuellen Bestimmungen - leider nicht anreisen.
Am Programm standen u.a. Videoanalysen und alternative Trainingsmethoden. Der Schwerpunkt wurde jedoch auf propriozeptives Training gelegt.
Das kommende Kadertraining findet, sofern sich die diesbezüglichen Bestimmungen nicht ändern, Ende Februar statt.

BMKOES Logo srgb

Sport Austria Logo transparent

Bundes Sport GmbH quer RGB