Leistungszentrum

PostHeaderIcon Trainingslager Iran


 

Unter der Leitung von Bundestrainer Manuel Mark befinden sich zur Zeit ausgewählte Sportler des Herren Kyorugie-Teams im Iran.
Seit dem 4. August trainieren unsere Sportler zusammen mit dem iranischen Nationalteam, welches nur aus Sportlern besteht, die sich unter den Top 10 der Welt befinden. Das vielfältige Training des Iranischen Teams gibt unserem jungem Team die Möglichkeit weitere Trainingsmethoden kennenzulernen und viele neue Erfahrungen zu sammeln.

Wir wünschen unserem Team weiterhin ein erfolgreiches und verletzungsfreies Trainingslager, welches bis zum 12. August andauert.

 

PostHeaderIcon Poomsae-Kampfrichterseminar

Ausschreibung zum Poomsae-Kampfrichterseminar mit Bundeskampfrichterreferentin IR Johanna Bliem am 4. Oktober in Kufstein.

 

PostHeaderIcon Ankündigung

Liebe ÖTDV Vereine,

Die heurige Staatsmeisterschaft Kyorugie und Poomsae hat sich leider um eine Woche nach vorne verschoben und wird vom 17.-18.10.15 ausgetragen. Der Grund ist die Kyorugie Junioren EM, die von 23-25.10.15 in Litauen stattfindet.

Der genaue Austragungsort und die Halle der STM wird demnächst bekannt gegeben. 

Das Generalsekretariat ist vom 15.8.15 bis zum 30.8.15 geschlossen.

Wichtige Anfragen werden jedoch weiterhin per eMail in diesem Zeitraum bearbeitet. 

Generalsekretariat

 

PostHeaderIcon Ankündigung

Liebe ÖTDV Vereine und Trainer,

in der ersten Hälfte 2015 waren wir sehr aktiv und hatten noch nie erreichte Erfolge zu verbuchen. Laut ETU Präsident Pragalos war die Austrian Open Kyorugi in Innsbruck heuer ein Weltrekord. Bei der heurigen Poomsae EM haben wir mit vier Medaillen (2 mal Silber und 2 mal Bronze) für Österreich einen noch nie dagewesenen Erfolg erreicht.

Es wurden auch weitere IR in Poomsae und Kyorugie ausgebildet, sowie schlossen heuer wieder einige Trainer mit dem staatlichen Diplom im Taekwondo an der BSPA Graz ab.

All diese Dinge freuen mich als Präsident sehr und tragen zu unserer ständigen Weiterentwicklung in Österreich bei.

Wie ich bereits letzten Jahres bei der GV im dezember allen Vereinen mitgeteilt habe möchten wir ab sofort folgende Punkte einführen:

Alle Vereine die erfolgreich sind und z.B. Medaillen bei EM oder Wm erreichen und mit dem ÖTDV kooperieren sollen zukünftig für ihre Arbeit geehrt und finanziell belohnt werden.

Erfolgreiche Trainer, die Sportler in den A Kader bzw. in das Nationalteam gebracht haben, sollen auch die Möglichkeit haben bei einer EM und WM dabei zu sein. Hierzu wird der ÖTDV versuchen eine Akkreditierung für diesen Heimtrainer zu bekommen und soweit finanziell auch möglich, die Anreise zum Turnier zu bezahlen.

Sollte der ÖTDV durch die hervorragenden Leistungen eines Sportlers auch in den Genuss von zusätzlichen Fördermittel kommen, dann soll auch der Verein und Trainer von diesen Fördergeldern, soweit gesetzlich mit dem Fördergesetz konform, etwas bekommen.

Alle diese aufgezählten Punkte gelten für Kyorugie und Poomsae.

In diesem Sinne wünsche ich im Namen des gesamten ÖTDV Teams schöne Ferien und einen erholsamen Sommerurlaub.

mit sportlichen Grüßen
Dr. Reza Zadehmohammad

 

PostHeaderIcon Glückwunsch

Wir gratulieren Cesar Valentim herzlichst zu seiner Mitgliedschaft im  "WTF Para-Taekwondo Poomsae Commitee"

Der ÖTDV Vorstand

 

PostHeaderIcon Kukkiwon Prüferseminar

 

PostHeaderIcon Trainingslager in der Südstadt

ÖTDV Traininglager in der Südstadt, vom 13 bis 17 Juli unter der Leitung BT Manuel Mark.
Termine: Polish Open, EM Junioren und U21.

 

PostHeaderIcon Kadetten EM 2015 Schiltigheim/Frankreich

Berke Toprak -45 verlor in der Vorrunde gegen den neuen Vizeeuropameister aus Russland und wurde Neunter.
Leider konnte er sein persönliches Ziel nicht erreichen.
Binay Karki verlor leider auch in der Vorrunde gegen den neuen Europameister aus Russland.
Binay hat sich gut geschlagen und wir sehen auch für seine Zukunft ein großes Potential in ihm hervorragende Leistungen zu erbringen.
Wir bedanken uns für die gute Betreuung beim Nationalcoach René Pernitsch.

 

PostHeaderIcon Poomsae EM 2015

Im Namen der gesamten Taekwondofamilie des ÖTDV möchte ich meine Gratulation, für die hervorragenden Leistungen bei der Poomsae-Europameisterschaft in Belgrad übermitteln. Wir haben nun zwei Vizeeuropameistertitel durch Leni Niedermayer und Rudolf Schwaiger, sowie jeweils 2 Bronzemedaillen durch Erika Zimmermann und unser Junioren-Synchronteam (Savo Kovacevic, Tobias Treu und Andreas Brückl) nach Österreich geholt. Dieses Ergebnis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, und in Zukunft sicher mit weiteren Erfolgen rechnen dürfen.

Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bei dem Head of Team vor Ort Mag. Martin Seelos und den weiteren Stützpunkttrainern Martin Beranek und Gerhard Heßl, sowie bei Sportkoordinatorin Erika Zimmermann, dem technischen Direktor Raimund Vaseghi und unserem Bundestrainer Kim Young Hee bedanken.

Mit sportlichen Grüßen,

Dr. Reza Zadehmohammad
ÖTDV Präsident

 

PostHeaderIcon 12th ETU European Poomsae Championships


 

Vom 26. bis 28. Juni 2015 findet in Belgrad/Serbien die 12. Poomsae-Europameisterschaft statt. Die vom Spitzensportausschuss des ÖTDV nominierten Sportler findet man hier.

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 32

U21 EM 2014
Banner
SPONSOREN
Banner
Austrian Open
Banner
Partner des OTDV
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Taekwondo Online TV
Banner
Banner