Leistungszentrum
Newsletter Online

PostHeaderIcon Weitere Erfolge in Belgien

Über 1300 Athleten machten die diesjährigen Belgian Open Kyorugi zum größten Taekwondo Turnier in Europa. Die Traininsmaßnahmen der Kadersportler der letzten Zeit tragen auch weiterhin Früchte: Den zweiten Platz sicherte sich Enes Acikel in der Klasse -68kg. Bronze im Schwergewicht geht an Edines Kurtovic +73 und Christoph Decker +87 (alle Team Austria). Den dritten Platz erkämpfte sich Verena Wegscheider +68 vom Team Niederösterreich. Fünfte Plätze ergehen jeweils an Natascha Mitrovic, Selim Öztürk und Sandro Peer. Der ÖTDV gratuliert recht herzlich. Die kommenden Einsätze sind die U21 EM und die Spanish Open.   

 

PostHeaderIcon Medaillen bei den Belgian Open Poomsae


Eine Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille holten Österreichs PoomsaesportlerInnen bei den diesjährigen Belgian Open in Gent. Rudolf Schwaiger gewann die Master 3 Klasse überzeugend. In der Klasse Master 2 ging Silber an Leni Niedermayr vor Sabine Roßgatterer. Der ÖTDV gratuliert recht herzlich.

 

PostHeaderIcon Zweiter Teil des Instruktorkurses

Gemeinsam mit der Bundessportakademie Wien führt der österreichische Taekwondo Verband die Ausbildung des staatlich geprüften Sportinstruktor für Taekwondo durch. Der zweite Teil des Kurses begann heute und läuft die ganze Woche im Sportzentrum Schloss Schielleiten.

 

PostHeaderIcon Int. Kampfrichterseminar in Österreich

In Kooperation mit der WTF findet zum ersten Mal ein internationales WTF Kampfrichterseminar in Österreich statt. In Innsbruck werden vom 28. bis 31. Mai über 200 Referees aus der ganzen Welt erwartet.

ÖTDV Referee Director
Fereydoun Namini

 

PostHeaderIcon Nominierte Athleten für die U21 EM in Moldawien

Hochmotiviert nimmt unser Nationalteam vom 18. bis 21. April bei der U21 EM in Chisinau/Moldawien teil.

Damen:
Simone Franz -46 kg, Bianca Biricz -53 kg,
Herren:
Sandro Peer -54, Selim Öztürk -58, Yasin Gümüsay -63, Enes Acikel -68

Technischer Direktor, Mustafa Atalar
Nationalcoach, Roland Zaggl

 

PostHeaderIcon Kukkiwon Foreign Instructor Course 2013

Ausschreibung und Informationen

 

PostHeaderIcon Sensationelle Erfolge in Holland

Die Serienerfolge der österreichischen Kaderathleten gehen weiter. Nach insgesamt 5 mal Edelmetall bei den Trelleborg- und German Open regnete es vergangenes Wochenende gleich 2 Gold- und 4 Bronzemedaillen für unsere Kadersportler bei den hochkarätig besetzten Dutch Open in Eindhoven.

Bei den Junioren in der Klasse bis -52 kg, glänzte Bianca Biricz und holte sich verdient Gold. Ebenfalls Gold ging an Enes Acikel bei den Junioren -68 kg. Die zwei Bronzemedaillen in der Juniorenklasse -59 kg erkämpften sich Eduard Frankford sowie Selim Öztürk.

Weiter ging es mit den Seniorenwettkämpfen: Bei Damen -49 kg erreichte Natascha Mitrovits ebenso die Bronzene sowie Christoph Decker im Schwergewicht.

Der Österreichische Taekwondo Verband gratuliert recht herzlich zu diesem großartigen Erfolg bei diesem A Klasse Turnier.

Weiters sind folgende Einsätze geplant: Am 6. und 7. April - Belgish Open in Gent sowie am 4. und 5. Mai - Spanish Open in Alicante.
Das erste Großturnier 2013, die U 21 Europameisterschaft, startet am 18. April in Chișinău/Moldawien. Am 8. und 9. Juni finden in Lausanne die heurigen Swiss Open statt.

Das Highlight in diesem Jahr findet von 15. bis 21. Juli statt. In Puebla/Mexiko werden unsere Spitzenathleten bei den Taekwondo Weltmeisterschaften um Medaillen kämpfen. Die Erfolge der letzten Zeit zeigen, dass sie bis dato auf einem guten Weg sind.
 

 

PostHeaderIcon Sandro Peer erhält Bronzemedaille

German Open 2013
Über 1.200 Teilnehmer aus 52 Nationen trafen sich beim ETU A-Class Turnier vom 8.-9. März in Hamburg.
Unsere ÖTDV Athleten konnten insgesamt eine Bronzemedaille, fünf 5. Plätze und vier 9. Plätze erkämpfen.
Insgesamt hat das ÖTDV Team mit 15 gewonnenen Kämpfen ein hervoragende Leistung erbracht.

Auch Team Niederösterreich war mit 6 Sportler vertreten.

Ergebnisse

 

PostHeaderIcon Besuch bei Frau Lee in Korea

Im Rahmen eines Koreaaufenthaltes besuchten ÖTDV Präsident Dr. Zadehmohammad und Generalsekretär Mag. Danler die Witwe des Anfang Jänner verstorbenen Taekwondo Pionier GM Kyong Myong Lee. 

"Wir wurden vergangenen Donnerstag vom Kukkiwon abgeholt und zum Haus von Frau Lee gebracht. Dort angekommen war es ein sehr rührender Moment. Sie weinte Tränen vor Freude und Rührung als sie uns sah, die Erinnerung an ihren Mann war in diesem Moment wieder ins Leben gerufen. Ich hatte mein tiefstes Beileid, auch in Vertretung der österreichischen Taekwondo-Familie übermittelt, und ihr versichert, dass wir jederzeit zu ihrer Seite stehen. Ebenso bezeugte ich, dass GM Lee Kyong Myong immer in lieber Erinnerung als Lehrer, Meister, Philosoph und wunderbarer Mensch in unserem Herzen bleiben wird. Die Gedanke einer internationalen Gedenkmeisterschaft zu seiner Ehren in Österreich freute sie sehr. Nach einer Führung durch das Haus sowie der Bibliothek von GM Lee, und vielen Geschichten aus seinem aufregenden Leben verabschiedeten wir uns nach fast 3 Stunden. Frau Lee war sehr glücklich und bedankte sich herzlichst bei der österreichischen Taekwondo Familie."

Dr. Reza Zadehmohammad

 

PostHeaderIcon Poomsae Kadertraining in Wörgl

Vergangenen Samstag und Sonntag trafen sich rund 20 Poomsaeläufer in Wörgl/Tirol. Unterstützt von Stützpunkttrainer West Daniel Pirchmoser lehrte Bundestrainer Kim Young Hee aktuelle Vorgaben der WTF. Kampfrichterdirektorin Johanna Bliem war ebenfalls gekommen um einen wichtigen Input für die Anwesenden aus Sicht eines Punkterichters zu geben.

 

<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 26

U21 EM 2014
Banner
SPONSOREN
Banner
Austrian Open
Banner
Partner des OTDV
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Taekwondo Online TV
Banner
Banner