• Home

Riga Open

Ausgezeichnete Erfolge für österreichische Athleten in Riga bei dem WTF-Rankingturnier:
Gold: Christina Pali -52kg
Silber: Lejla Mulahasanovic -44kg
Viktoria Falke -55kg
Marcel Müller -68kg

Wir gratulieren herzlich!

Tag des Sports 2016

 

Knapp 300.000 Interessierte kamen heuer zum Tag des Sports im Wiener Prater.
Unter den unzähligen Sportarten wurde auch dieses Jahr wieder Taekwondo (ein Dank geht an den GS des WTDV Jae-Hyong Kim für die Organisation) präsentiert. Unter den vielen Besuchern an der Taekwondo Station war auch Sportminister Hans Peter Doskozil der sich mit ÖTDV Funtionären über unseren Verband unterhielt.

 

Neue Trainerstruktur Kyorugi


Der Vorstand hat kürzlich eine neue Trainerstruktur Kyorugi  beschlossen:

In Zukunft wird es 4 BLZ Stützpunkte geben (Tirol, Salzburg, OÖ und NÖ), sowie 2 Nationalcoaches, welche die Trainingsplanung und Koordinierung in ihrem Gebiet übernehmen.

Weiterlesen

Poomsae Weltmeisterschaft 2016

 


Die nunmehr alle zwei Jahre ausgetragene Poomsae-Weltmeisterschaft fand heuer in der peruanischen Hauptstadt Lima statt.

Aus Österreich waren Sigrid Walch in der Juniorenklasse, Leni Niedermayr in der Klasse -60 Jahre, sowie Rudolf Schwaiger in der Klasse -65 Jahre am Start. Staatsmeister Andreas Brückl musste im Vorfeld aus zeitlichen Gründen leider absagen.
Das Nationalteam wurde vor Ort von Bundestrainer Kim Young Hee betreut. Als Head of Team fungierte Gerhard Heßl. Wie schon in den Jahren zuvor war Kampfrichterdirektorin Johanna Bliem von der WTF zur Weltmeisterschaft als Punkterichterin geladen. 

Weiterlesen

Poomsae Hungarina Open


Am 17. September 2016 fanden die heurigen Hungarian Open in Budapest statt.
Folgende österreichische Sportler kamen in die Medaillenränge:

Weiterlesen

Polish Open

Silbermedaille für Viktoria Falke -55kg

Bronzemedaille für Jennifer Stingl -49kg.

Der ÖTDV gratulieren herzlich

Para-Taekwondo EM

Bei der Para Taekwondo EM in Warschau/Polen erreichte Dominik Radosztics (P20)das Poomsae-Finale der besten 8 (10 Teilnehmer).
Im Eleimination Modus musste sich Dominik leider knapp geschlagen geben.

Ebenfalss äußerst knapp verlor Hadi Hassanzada in der Gewichtsklasse -61kg. Für den Sportler war es das erste Turnier dieser Größe, wo er eine sehr gute Leistung zeigte.

Der ÖTDV gratuliert herzlich!


Para-Taekwondo EM
Am 16. September findet die Para-Taekwondo Europameisterschaft in Warschau/Polen statt.
Im Kyorugi startet Hadi Hassanzada -61kg (K42).
In der Poomsae (P20) geht unser Weltmeister 2014 Dominik Radosztics an den Start.
Wir wünschen unseren Teilnehmern viel Erfolg!

 

Weitere Beiträge ...

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag

8:00 - 12:00

+43 5242 71 2 94