Austrian Sports quer rgb
  • Home

Poomsae Kadertraining in Stockerau

53309105 2095059230609799 6062794092939575296 n

Die kommende Poomsae Europameisterschaft stand im Fokus des Kadertrainings in Stockerau am vergangenen Wochenende. Präsentation inkl Videoanalysen standen ebenso am Programm
Gemeinsam mit den Stützpunkttrainern Beranek, Heßl und Seelos, Bundestrainer Kim Young-Hee wurden die Athleten gesichtet, Video analysiert und an Techniken gefeilt.
Das nächste EM-Trainingslager findet am 23. und 24. März in Tragwein statt.

European Club Championships in Thessaloniki

3cc02bff e2cf 4b22 9c13 36192686f040

Europameistertitel 🥇

Aleksandar Radojkovic (Herren -80kg) war heute unschlagbar und gewinnt 4 Kämpfe in Serie und somit die Goldmedaille!

Nach Platz 5 in Ägypten konnte sich der 22-jährige Heeressportler nun sogar den Medaille bei den Club-Europameisterschaften sichern. Durch seine Setzung hatte er ein Freilos in Runde 1. Gegner 2 aus Griechenland besiegte er ohne Probleme, im Viertelfinale gewann er mit 17:11 gegen Montenegro. Im Halbfinale fightete er gegen den starken Russen bis zur letzten Sekunde und kämpft ihn in der 4 Runde nieder (11:11, mehr Anschläge).

Im Finale stand der Grieche Apostolos Telikostoglu, Nummer 23 der Welt, gegenüber, gegen den Aleks letzten Herbst im Halbfinale in Serbien den Kürzeren zog. Diesmal lieferte er sich mit dem Griechen, der vom Heimvorteil beflügelt war, einen packenden Fight und besiegte in ebenfalls nach 13:13 im Sudden Death mit einem Westentreffer.

Im Interview meinte Aleks: "ich bin überglücklich, dass es heute so gut gelaufen ist, bin aber völlig erledigt, weil es so kurze Pausen (10 Minuten) zwischen den Kämpfen gab. Da hat sich das harte Training ausgezahlt, jetzt darf gefeiert werden"!

ÖTDV gratuliert recht herzlich zu diesem Erfolg.

Treffen mit ITF Präsident RI Yong Son

52987309 2086483274800728 7216429850607747072 o

In Wien ist ein Treffen mit World Taekwondo Präsidenten Dr. Chungwon Choue und dem Präsidenten der International Taekwondo Federation Prof. RI Yong Son geplant. Im Vorhinein trafen sich hierzu ÖTDV Präsident Dr. Zadehmohammad mit Prof. RI. Gemeinsam mit dem Präsidenten des WTDV Ramin Rey wurde bei dem freundschaftlichen Treffen über mögliche Kooperationen der zwei Taekwondo Stile gesprochen.

Freestyle

53100532 2086221404826915 8403074923026710528 o

Vergangenen Samstag fand in Ludesch in Vorarlberg das ÖTDV Freestyle Kick Off Seminar statt. FS Verantwortliche Eve Hepp erklärte die geplanten Strukturen hinsichtlich der Disziplin. Videoanalysen standen ebenso am Programm wie spezifisch methodische Übungsreihen.
Die Teilnehmer des eintägigen Seminars waren hoch motiviert, und es zeigten sich schon erste Talente.

Kontinuierliche Trainings sind in Planung und werden rechtzeitig ausgeschrieben.

Slovenia Open (WT G1)

Auch bei den Slovenian Open am vergangenen Wochenende in Ljubljana zeigte sich, dass sich Österreichs Taekwondokämpfer optimal auf dieses G1 Turnier vorbereiteten.
Folgende Athleten feierten Erfolge:

Bronzemedailie:

Tijana Djordjovic, kadetten -59kg
Lea Sesar, Junioren 59kg
Ansar Naseri, Junioren -55kg

5. Plätze:
Hossein Khalili -63kg
Magdalena Kindel -46kg
Melanie Kindl -53kg,
Kathrin Wopfner -55kg
Lukas Corazza -44kg
Nicole Heigenhauser -59kg


Der ÖTDV gratuliert den erfolgreichen Sportlern und den engagierten Trainern.

Egypt Open (WT G2)

 

52810417 2084064985042557 4525624138060005376 n

Bei den diesjährigen Egypt Open in Hurghada konnten Athleten des ÖTDV Olympia Kaders ausgezeichnete Erfolge für sich verzeichnen: In der Klasse +73 kg war Marlene Jahl nicht zu schlagen und gewann nach 3 ausgezeichneten Kämpfen die Goldmedaille.
Ebenso auf hohem Niveau präsentierte sich Christina Schönegger (-53 kg). Nach zwei gewonnenen Kämpfen freute sie sich über Bronze.
Aleksandar Radojkovic kam in der Klasse -80 kg eine Runde weiter und sicherte sich Platz 5.


Der ÖTDV gratuliert den Sportlern zu wichtigen Punkten im Olympia Ranking und bedankt sich bei Tonia Scharpantgen, Gerhard Huber und Markus Kohlöffel für die Betreuung der Athleten.

 

Weitere Beiträge ...

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag

8:00 - 12:00

+43 5242 71 2 94