Austrian Sports quer rgb
  • Home

Corona Status

Seit 1. Mai 2020 ist ein Training im Freien für den Breitensport erlaubt.
Was bedeutet das für Taekwondo und was ist jetzt genau erlaubt?
• Athletik-Training
• Poomsae-Training
• Grundschule (Üben der Grundtechniken)
• Sandsack und Training mit einem Dummy
Auf was muss ich dabei unbedingt achten?
• Beim Betreten und Verlassen der Sportstätten immer mit Sportbekleidung, da die Benützung der Umkleidebereiche und Duschen nicht erlaubt ist.
• Kinder und unmündige Minderjährige unter 14 Jahren müssen während des Aufenthaltes von einer volljährigen Person beaufsichtigt werden.
• Die Größe der Trainingsgruppe darf inklusive Trainer die Anzahl von 10 Personen nicht überschreiten.
• Beim Gang zur Trainingsstätte und beim Verlassen wird das Tragen einer Gesichtsmaske empfohlen.
• Beim Training muss ein Mindestabstand von 2 Metern zu jeder Person im Training gewährleistet werden. Daher vor dem Training die Organisationsform wählen und Übungen weglassen, bei welcher dieser Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
• Es darf zu keinem Zeitpunkt zu einem Körperkontakt kommen!
• Sportgeräte vor und nach der Benützung immer desinfizieren.

Aussendung

Werte Vereine,
nach der heutigen Pressekonferenz wurden von Sportminister Werner Kogler und Innenminister Christian Nehammer die ersten Lockerungen im Sportbereich kommuniziert. Dazu wurden die Fachverbände zu Empfehlungen ihrer Sportarten aufgefordert.
Folgende Punkte sind für unsere Mitgliedsvereine relevant:
- Heeres- und Hochleistungssportler dürfen ab kommenden Montag wieder auf Sportstätten unter Einhaltung der Sicherheitsabstände von 2 Metern und ausreichenden Hygienemaßnahmen. Dies wird für unseren Olympiakader gelten.
- Indoor- und Kampfsportarten sind noch nicht freigegeben.
- Outdoor Sportstätten sind ab 1.Mai wieder freigegeben.
- Outdoor in Kleingruppen mit genügend Sicherheitsabstand und den entsprechenden Hygienevorschriften wäre ein kontaktloses Training (z.B. Formenlauf, Grundtechniken) etc. ab Anfang Mai durchführbar.
- Für reguläres Wettkampftraining in den Hallen und mit Vollkontakt bitten wir euch weiterhin um Geduld.
- Der Turnierbetrieb bzw. Veranstaltungen mit Publikum sind bis Ende Juni ohnehin noch nicht möglich.
Weitere Details und die Pressekonferenz zum Nachsehen:
https://www.bmkoes.gv.at/
Der Vorstand des ÖTDV

Sofia Open & Dutch Open, G1 Tournaments

e345b486 9f21 44bb af6d 160a1e2dd6c2 1024x768

Sofia Open, G1 Tournament

🥇Gold für Aleksandar Radojkovic,
🥈Silber für Teodora Krajic
🥉Bronze für Christina Schönegger,
🥉Bronze für Larissa Rieser
Lea Sesar, 5. Platz
Leonie Kelmer, 5. Platz

Dutch Open, G1 Tournament

🥉Bronze für Sandra Hacksteiner

Der ÖTDV gratuliert.

 

Slowenien Open G1

87418911 2769070616541987 1978696277990309888 o

Tolle Erfolge beim G1 Turnier bei den Senioren.

1 mal Gold: Marlene Jahl
4 mal Bronze: Christina Schönegger, Anita Grosic, Kathrin Jirka, Jennifer Stingl
1 mal Platz 5: Lea Sesar

Auch das Team von Leistungssport Austria mit Gregor Bialowas war direkt vor Ort und wertete die Wettkampfer sportwissenschaftlich aus.
Bei den Kadetten und Junioren konnten die österreichischen Vereine für die intensiven Trainingseinheiten in letzter Zeit belohnt werden und sicherten sich gleich 1 Silber und 4 Bronzemedaillen.

Gratulation an die Sportler und Trainer!

InstruktorInnen Ausbildung Teil III in Obertraun

cdd2ef82 cebc 43e7 a3ff 9daaf32e703d

Der dritte Teil der InstruktorInnen Ausbildung in Obertraun stand ganz im Zeichen unserer Spezialdisziplin Taekwondo. Die Referenten Josef Hinterecker, Robert Kolerus, Gerhard Heßl und Gunther Attarpour trafen auf eine äußerst motivierte Gruppe angehender InstruktorInnen, die wissbegierig und aufmerksam dem Unterricht folgten und sich in theoretischen wie praktischen Themenbereichen wertvoll einbrachten.

 

Austrian Open Poomsae 2020

86180362 2739886729460376 5889480007788527616 o

In der Sporthalle Brigittenau trafen sich diesen Samstag auch heuer wieder zahlreiche Taekwondoin zur Austrian Open Poomsae des ÖTDV.

Das hochkarätige Starterfeld, darunter zahlreiche Kontinental- und Weltmeister, startete in den Einzel- Paar- und Teambeweben in den traditionellen Bewerben als auch im Freestyle.

Das verletzungsbedingte verkleinerte österreichische Nationalteam konnte mit Leni Niedermayer (Damen -65) und Andreas Brückl, Savo Kovacevic und Tobias Treu (Herren Team -30) zwei Goldmedaillen verbuchen.

Der ÖTDV bedankt sich bei allen Teilnehmern, Internationalen Referees, dem Organisationsteam sowie allen Helfern.

Alle Ergebnisse folgen.

Weitere Beiträge ...

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag

8:00 - 12:00

+43 5242 71 2 94