Austrian Sports quer rgb
  • Home

French Open Kyorugi

75481695 2540638439385207 727878402689728512 n

Einen beachtlichen Erfolg konnte unser Olympiakader in Paris verbuchen.

Gleich 2 österreichische Sportler kamen in die Medaillenränge:

Marlene Jahl überzeugte in der Damen Schwergewichtsklasse und holte verdient Silber. Sie musste sich im Finale nur der Kämpferin aus Kroatien geschlagen geben und gewann 2 Kämpfe.

Aleksandar Radojkovic freut sich bei den Herren bis 80 kg über Bronze, er besiegte dabei den Afrikameister aus dem Senegal und einen Polen. Im Halbfinale unterlag er Tunesien.

Christina Schönegger (Damen -49 kg) sowie Sandro Peer (Herren -68 kg) landeten jeweils mit einem gewonnenen Kampf auf den Plätzen 9 (Schönegger) bzw. 17.

Bei den Junioren gab es am Sonntag auch noch die Platzierungen 5 für Melisa Jovanovic, David Tschurtschenthaler und Platz 9 für Thorsten Singer.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Croatia Open

76717488 2526068314175553 3981086121026125824 o

Croatia Open G1Croatia Open G1
Am zweiten Tag der Croatian Open standen die Senioren auf der Matte. In der Schwergewichtsklasse bei den Damen erkämpfte sich Marlene Jahl den Weg ins Finale. Hier verlor sie nach Führung gegen die starke Kontrahentin aus Deutschland. Der ÖTDV gratuliert Marlene sehr herzlich zur Silbermedaille!Gratulation zum 5. Platz geht an Melanie Kindl in der Klasse -57 kg. Am Tag 1 holte sich Lea Sesar die Goldmedaille!
Kommendes Wochenende ist unser Olympia-Kader bei den French Open in Paris im Einsatz. 

4th Open Poomsae TKDSAC 2019

76605262 2531040917011626 8868778927011659776 o

Bei dem hochkarätig besetzten Technik-Turnier in Loures/Portugal schafften es folgende Sportler aus Österreich aufs Podest:

Leni Niedermayr überzeugte erneut und holte verdient Gold in der Klasse bis 60 Jahre vor Gerlinde Höglinger.

Bei den Herren bis 30 Jahre konnte sich Savo Kovacevic über Bronze im Einzel freuen. Im Paarbewerb (gemeinsam mit der Sportlerin aus Belgien) verpasste Savo nur knapp den ersten Platz und wurde Zweiter. Gold gab es dann im Teambewerb (zusammen mit Kollegen aus Norwegen und Portugal).

Wir gratulieren sehr herzlich!

Nachwuchssymposium

cf038169 d55b 47a4 8c59 5b5316020b18

 

Beim internationalen Symposium für Nachwuchsleistungssport in St. Johann trafen sich von 12.-13.11. Vertreter aller Fach- und Dachverbände, der Nachwuchssportschulen aus ganz Österreich, sowie Fördergeber als auch zahlreiche hochrangige Teilnehmer aus Politik, Heeressport und internationale Experten. Bei zahlreichen Vorträgen zu aktuellen Studien und Entwicklungen und Fachgesprächen konnte der ÖTDV, vertreten durch Vizepräsident Sudhir Batra, gute Ergebnisse und Grundsteine für ein langfristiges Aufbaukonzept legen. Details dazu folgen.

Freestyle Lehrgang

74498756 2506729016109483 2390425844578254848 o

Freestyle Lehrgang in Vorarlberg
Vergangenes Wochenende fand in Ludesch ein weiterer Freestyle Lehrgang unter der Leitung von Eve Hepp statt. Am Programm standen neben Grundtechniken vor allem Akrobatik und Choreografie.

G4 Europameisterschaft in Bari

76638441 2502563206526064 467261900292358144 o

Ergebnisse G4 Extra European Championships in Bari:
Aleksandar Radojkovic gewinnt den Auftaktkampf gegen Belarus mit 17:12 und muss sich danach dem Weltmeister aus Italien geschlagen geben und holt Rang 9.
Für Marlene Jahl setzte es eine knappe Niederlage mit 1:3 gegen Frankreich. Sandro Peer unterlag Weissrussland. Christina Schönegger (Damen -49 kg) musste sich knapp mit 15:19 gegen Zypern geschlagen geben.

 

Para EM Bari

Der ÖTDV ist stolz auf seinen Para-Taekwondo Sportler Dominik Radosztics, der im Rahmen der European Para Taekwondo Championships in Bari (Italien) im Poomsaebewerb (P20) startet. Betreut von Coach Susanne Holy (Head of Team Ramin Rey) startet er am Donnerstag.
Das Team des ÖTDV wünscht gutes Gelingen.

75398307 2509638919151826 387273412919164928 o

Weitere Beiträge ...

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag

8:00 - 12:00

+43 5242 71 2 94